Sekundärmenü

5 Social Media Tipps für eine bessere Corporate Social Responsibility

Wichtige Aspekte, wie Sie eine CSR-Kultur mit Hilfe von Social Media entwickeln - Hier die 5 wichtigsten Schritte:

1) Engagement & Verteilung

Eine CSR-Strategie beginnt mit dem Engagement der Geschäftsleitung und einer langfristigen Vision. Die Vision des Unternehmens sollte durch alle Social-Media-Kanäle einheitlich kommuniziert werden, damit die Stakeholder davon erfahren und Feedback geben können.

2) Zuhören & lernen

Es ist wichtig, die Bedürfnisse der Stakeholder zu erfahren um festzustellen, welche sozialen Fragen zu bewältigen sind. Hier können zum Beispiel Mitarbeiter eine wichtige Rolle spielen, da sie in dem Umfeld des Unternehmens leben. Sie wissen besser, wo gerade gesellschaftliches Engagement notwendig ist.

3) Innovation

Einige Unternehmen nutzen Social Media um spontane und innovative Wege zu entwickeln, um andere Menschen zu helfen. Vor einiger Zeit entwickelte Meg Garlinghouse, (Senior Director von Yahoo For Good) eine erfolgreiche Kampagne namens „Random Acts of Kindness.“ Yahoo-Benutzer und-Mitarbeiter wurden dabei gebeten, ihren Status mit Geschichten zu aktualisieren, wo sie  anderen  Menschen geholfen haben. Dies wurde dann über das gesamte Yahoo-Netzwerk verteilt. Die CSR-Kampagne erreichte mehr als 300.000 Status-Updates und hatte eine globale Beteiligung von 11 Ländern. Andere Unternehmen zeigen ihre Unterstützung für CSR, indem sie Mitarbeiter fördern, um an Freiwilligenarbeit teilnehmen zu können.

4) Kommunikation

Sprich über deine CSR-Aktivitäten. Unternehmen sollten Aktivitäten twittern, bloggen und regelmaßige Aktualisierungen in allen social Media Kanälen durchführen. Es muss zu einem zentralen Thema bei Vorstandssitzungen, Mitarbeitergesprächen, Pressekonferenzen und in alle Marketing-Kanäle werden.

5) Investition

Unternehmen erkennen immer mehr, das Gutes tun auch gut fürs Geschäft ist. Sie verstehen die Vorteile des Socially Responsible Investments (SRI). Nach dem Social Investment Forum (Verband zur Förderung sozial verantwortliche Investitionen), hat sich gezeigt, dass etwa zwei Drittel des sozial verantwortlichen Investmentfonds sich besser entwickelt aht, als Industrie-Benchmarks während des Jahres 2009, wo sich der Wirtschaftsabschwung am stärksten bemerkbar machte.